• Kontakt
  • Leichte Sprache
  • Sitemap
  • Impressum
Bundesinitiative
DAHEIM STATT HEIM e.V.
Text groß Text reset Text klein
 
 

Ehrenpräsidentin, Anette Kramme, MdB wird parlamentarische Staatssekretärin

Foto: Anette Kramme, Staatssekretärin und Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales, C: Romeo Deischl

18.12.2013
Anette Kramme, MdB, Ehrenpräsidentin der Bundesinitiative Daheim statt Heim, wurde ebenso wie Gabriele Lösekrug-Möller, MdB am gestrigen Dienstag von Andrea Nahles, MdB, Bundesministerin für Arbeit und Soziales und Unterstützerin von Daheim statt Heim, zur parlamentarischen Staatssekretärin ernannt. Zuvor wurde Bundesministerin Andrea Nahles urkundlich im Deutschen Bundestag zur Bundesministerin für Arbeit und Soziales berufen. Dazu gratuliert die Bundesinitiative Daheim statt Heim sehr herzlich.

Anette Kramme wurde im August diesen Jahres von den Mitgliedern des Fördervereins der Bundesinitiatiative Daheim statt Heim zur Ehrenpräsidentin gewählt. Ihr Interesse, sich für die Bundesinitiative Daheim statt Heim einzusetzen, habe auch private Hintergründe, teilte sie den anderen Mitgliedern mit. Das lässt sie für die Bundesinitiative streiten. Zur Begründung Ihres Engagements in der Bundesinitiative sagte sie unter anderem: "Ich hatte zwei Familienmitglieder mit schwersten körperlichen Einschränkungen. Aus nächster Nähe habe ich deren Lebenswelten mitbekommen und ich weiß, dass es dort Verbesserungsbedarf gibt. Deshalb war und ist die Politik für Menschen mit Handicap immer im Fokus meiner Arbeit."

Foto: Anette Kramme, Staatssekretärin, Gabriele Lösekrug-Möller, Staatssekretärin und Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales, C: Romeo Deischl
Foto: Anette Kramme, Staatssekretärin, Gabriele Lösekrug-Möller, Staatssekretärin und Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales, C: Romeo Deischl

Themen

Archiv 2013