• Kontakt
  • Leichte Sprache
  • Sitemap
  • Impressum
Bundesinitiative
DAHEIM STATT HEIM e.V.
Text groß Text reset Text klein
 
 

Nina Ruge

Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Journalistin
Foto: Nina Ruge

"Leben - das heisst für mich; Lernen, eine Ausbildung machen, sich im Beruf verwirklichen, sich bewähren - und natürlich Familie haben, ein Zuhause, mit Balkon vielleicht und Hund. Die Vorstellung, dass Menschen mit Behinderung all das verwehrt sein sollte, weil sie kaserniert sind im Heim ist mir unerträglich. Natürlich steht da die Maximalforderung im Raum: Assistenz für jeden, und das rund um die Uhr. Aber wieso nicht auch über neue Formen des Zusammenlebens nachdenken: Wohngemeinschaften gründen, in denen Menschen mit und ohne Behinderung leben - plus Assistenz? Kleinst-WGs von Menschen mit Behinderung - plus Assistenz? Betreutes wohnen in kleineren Häusern, mit Möglichkeiten für Ausbildung und Beruf? Manche guten, kreativen Angebote gibt es schon. Wir brauchen mehr davon. Und einen Wandel in den Köpfen all derer, die das Thema NICHT betrifft. Stellen Sie sich vor, Sie würden plötzlich kaserniert. Ihr erster Gedanke: "Daheim statt Heim"!

Unsere prominenten Unterstützer